Aufgaben

Das Referat Genderforschung der Universität Wien ist eine Dienstleistungseinrichtung an der Schnittstelle von Lehre und Forschung. Unsere Aufgabe ist die Stärkung und des Ausbaus der inter- und transdisziplinären Gender Studies an der Universität Wien. Das Referat Genderforschung ist organisatorisch der DLE "Studienservices und Lehrwesen" der Universität Wien zugeordnet. Wir verstehen uns als Ort und Impulsgeber_in für einen intellektuellen kritischen Diskurs auf dem Weg zur Anerkennung von Geschlechterdiversität an der Universität und darüber hinaus.

Unsere Aufgabe nehmen wir in folgenden Bereichen wahr:

Studien- und Lehrwesen

  • Organisation des Masterstudiums Gender Studies und der Erweiterungscurricula Gender Studies sowie die Koordination von Auslandssemestern für Studierende über das Erasmus-Programm Gender Studies in Zusammenarbeit mit der Studienprogrammleitung Gender Studies.
  • Lehrsupport im Masterstudium Gender Studies und über die fakultären Grenzen hinweg, u.a. zur Implementierung der Gender Studies in Studienpläne im gesamten Fächerspektrum.

Wissenschaftliche Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

  • Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen wie Tagungen, Workshops, die Ringvorlesung Gender Studies sowie die Reihe "Gender Talks"
  • Entwicklung und Unterstützung von Forschungsinitiativen in der gesamten Breite der Gender/Queer/Trans Studies und der Lehrentwicklung in den Gender Studies
  • Förderung des Austauschs zwischen Wissenschafter_innen, Praktiker_nnen, inner- und außeruniversitären Gruppen und der Öffentlichkeit ("Third Mission")
  • Recherche und redaktionelle Aufbereitung zielgruppenspezifischer Informationen auf der Website (Themen, Veranstaltungen, Ausschreibungen, ...)
  • Bereitstellen von Expertise in unterschiedlichen Arbeitsgruppen und Gremien sowie Beratung von Einzelpersonen an der Universität Wien

Publikationen

  • Herausgabe der Buchreihe "Challenge GENDER", Workshop-Reader oder Förderung von und Mitarbeit an Publikationsprojekten mit Kooperationspartner*innen.

Vernetzung und Kooperationen

  • Aktive Teilnahme an internationalen Netzwerken im Bereich der Gender Studies (ATGENDER, KEG) und der Genderplattform (Einrichtungen für Frauenförderung und Geschlechterforschung an den österreichischen Universitäten) sowie der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung (ÖGGF - Gründung und Aufbau).
  • Aktive Teilnahme an der Planungsgruppe des "Forschungsverbunds Gender und Agency" der Universität Wien
  • Aufbau neuer und Entwicklung bestehender Kooperationsbeziehungen

Nachwuchsförderung und Forschungssupport

  • Förderung von Konferenzteilnahmen für die Präsentation von Forschungsergebnissen auf wissenschaftlichen Veranstaltungen im In- und Ausland (Masterstudierende und Absolvent_innen der Gender Studies, Dissertant_innen unter bes. Voraussetzungen)
  • Nachwuchsförderung und Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeit durch den Austausch mit Gender-Expert_innen aus unterschiedlichen Feldern.

Bibliothek

  • Die Fachbibliothek Genderforschung  verfügt über einen sehr gut sortierten Zeitschriftenbestand , einen wachsenden Bestand an Fachbüchern der intersektionalen Gender und Queer Studies und stellt Abschlussarbeiten des Masterstudiums Gender Studies im Freihandbereich zur Verfügung.