Gender Talks

Mit den Gender Talks organisiert das Referat Genderforschung seit 2011 ein Veranstaltungsforum im Spannungsfeld von wissenschaftlichem Diskurs, genderpolitischem Engagement und öffentlicher Kommunikation.

Universität gestalten

  • Das inhaltliche Interesse der Veranstaltungsreihe Gender Talks liegt insbesondere darin, die Bedingungen für diskriminierungskritisches Lehren und Lernen an der Universität zu reflektieren und eine intersektionale, Schwarze und People of Colour sowie Transgender Perspektive in den Gender Studies zu stärken.
  • Die Gender Talks werden häufig in Kooperation mit Instituten der Universität Wien bzw. anderen Universitäten oder feministischen Organisationen oder Gruppen veranstaltet.
  • Nach Möglichkeit finden in thematischer Ergänzung zu den öffentlichen Vorträgen auch Workshops oder Seminare statt. Workshops ermöglichen einen vertieften inhaltlichen Austausch der eingeladenen Expert_innen mit spezifischen Zielgruppen (Studierende, Wissenschaftler_innen, zivilgesellschaftliche Akteur_innen).
  • Kontakt: Die Reihe Gender Talks wird von Dr.x Sushila Mesquita (derzeit: karenziert) koordiniert.

 Zu allen Veranstaltungen der Reihe Gender Talks

Hier finden Sie alle Gender Talks, die das Referat Genderforschung seit 2011 organisiert.
Koordination: Dr.x Sushila Mesquita.