Logo der Universität Wien

CfA: Affekte und Effekte. Perspektiven der sozial- und kulturwissenschaftlichen Gender Studies 22.07.2018 – 27.07.2018

Auch Masterstudierende können einreichen - 31.01.2018

Vom 22.7. bis 27.7.2018 veranstaltet der Lehrbereich Soziologie und Gender Studies, Prof. Villa, eine Summer School zum Thema "Affekte und Effekte: Perspektiven der sozial- und kulturwissenschaftlichen Gender Studies". Angesprochen sind sowohl MA-Studierende als auch Promovierende, sich mit eigenen Projekten in Form eines Abstracts und kurzen CVs zu bewerben, um mit uns gemeinsam ihre Studien- und Forschungsinteressen über Disziplingrenzen hinweg zu diskutieren.

Themen:

Arbeit-Politik-Körper/Sexualität-Bewegung/Berührung-Medien/Medialität

Einen genaueren Themenaufriss und Hintergrundinfos bietet der Opens external link in new windowCall for Abstracts:

Abstracts (300 Wörter)+ CV (max. 1,5 Seiten) an affekte@soziologie.uni-muenchen.de bis zum 31.01.2018.

Bisher bestätigte Vortragende: Prof. Dr. Marie-Luise Angerer (Uni Potsdam), Dr. Pascal Eitler (Max-Planck-Institut, Berlin), Dr. Yv E. Nay (London School of Economics and Political Science), Dr. Antke Engel (Institut für Queer Theory, Berlin)

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0