Logo der Universität Wien

Buchpräsentation: Hanna HACKER: Frauen* und Freund_innen. Lesarten "weiblicher Homosexualität" Österreich, 1870-1938 (14.01.2016, 19 Uhr – Es wird in Gebärdensprache gedolmetscht.)

Die Autorin Hanna Hacker bei der Buchpräsentation von Frauen* und Freund_innen. Mit im Bild: ÖGS-Dolmetsch Sabine Zeller.

Über das Buch

Wie geriet die historische Figur der „lesbischen Frau“ in die Geschichte der europäischen Moderne? Aus welchen Machtkonstellationen ging sie hervor, in welche gesellschaftlichen Debatten trat sie ein, und was wollte sie in "Österreich"? Wie entwickelte sich ab 1900 eine "Szene" mit eigenen Codes, Medien und Kommunikationsformen, in Klubs, in Trivialromanen, in transnationalen Vernetzungen?

Hanna Hackers Studie Frauen und Freundinnen war zum Zeitpunkt ihres Erscheinens (1987) die erste umfassende Arbeit zur Geschichte lesbischer Frauen im deutschsprachigen Raum. Nun, dreißig Jahre danach, unterzieht die Autorin den Text einem kritischen Re-Reading, reflektiert die Erinnerungspolitiken (queer-) feministischer Bewegungen und präsentiert Frauen* und Freund_innen neu. Sie fragt danach, was "Lesbengeschichte" nach dem Queer Turn bedeuten kann und wie sich Neugierden der 1970er mit aktuelleren postkolonialen, anti-ableistischen, dezentrierenden Ansprüchen verknüpfen lassen.

Erschienen im Verlag Zaglossus als Band 4 in der Reihe "challenge GENDER" des Referats Genderforschung der Universität Wien.

Programm

Begrüßung: Maria MESNER (Referat Genderforschung, Universität Wien)

Buchvorstellung: Hanna HACKER 

Kommentare: Johanna GEHMACHER, Esther HUTFLESS 

Moderation: Nicole ALECU de FLERS (Verlag Zaglossus)

Im Anschluss laden wir zum Buffet.

Die Veranstaltung in deutscher Lautsprache wird in Gebärdensprache gedolmetscht. 

Veranstaltung in Kooperation mit dem Verlag Zaglossus mit Unterstützung des Forschungsverbundes Gender & Agency der Universität Wien.

Termin

Donnerstag, 14. Jänner 2016, 19 Uhr

Ort

Aula am Campus der Universität Wien, Spitalgasse 2-4/Hof 1.11, 1090 Wien

Kontakt

T: +43-1-4277-18452


Referat Genderforschung
Campus d. Universität Wien
Spitalgasse 2-4 / Hof 1.11
1090 Wien

Öffnungszeiten für
Studienservice und
Bibliothek:
Dienstag 15-17 (!) Uhr
Donnerstag 12-14 Uhr
und nach Vereinbarung

E-Mail Studium:
spl.genderstudies@univie.ac.at

E-Mail allgemein RGF:
office.rgf@univie.ac.at
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0