Logo der Universität Wien

Ringvorlesung Gender Studies: Sara Elsuni: Geschlechtsbezogene Gewalt als Menschenrechtsverletzung (19.06.2018, 18.30 Uhr)

 

Prof.in Dr.in Sarah Elsuni, Recht der sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Recht der Frau/Legal Gender Studies, Frankfurt University of Applied Sciences

Geschlechtsbezogene Gewalt als Menschenrechtsverletzung – eine Feststellung, die banal klingt. Tatsächlich musste die Anerkennung von geschlechtsbezogener Gewalt als Verletzung internationaler Menschenrechte insbesondere durch Aktivist_innen der zweiten, (auch) internationalen Welle der Frauenbewegung und feministischen Jurist_innen erst erkämpft werden. Der Vortrag gibt einen Überblick über diese Entwicklung sowie über die einschlägigen internationalen Menschenrechte (v.a. Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau „CEDAW“ und Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt „Istanbul-Konvention“) sowie über weitere internationale Menschenrechtsdokumente wie The Yogyakarta Principles on the application of international human rights law in relation to sexual orientation and gender identity. Schließlich wird der Frage nachgegangen, welche Auswirkungen die Gewährleistungen der Internationalen Menschenrechte auf nationale Rechtsordnungen haben.


Sarah Elsuni ist Professorin für Recht der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Recht der Frau/legal gender studies an der Frankfurt University of Applied Sciences; zuvor vertrat sie sechs Jahre die Professur für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der Humboldt Universität zu Berlin und war als Referentin für Grundsatz und Forschung bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes tätig. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Grund- und Menschenrechte im Mehrebenensystem, Antidiskriminierungsrecht, Legal Gender Studies & Theory, Recht und Verdatung.

 

 

Termin: Dienstag, 19. Juni 2018, 18.30 Uhr

Ort: Dachgeschoß Juridicum
Schottenbastei 10-16, 1010 Wien

Die öffentliche Vortragsreihe unter der Leitung von Elisabeth Holzleithner, Universitätsprofessorin für Rechtsphilosophie und Legal Gender Studies an der Universität Wien, in Zusammenarbeit mit dem Referat Genderforschung der Universität Wien kann auch als Lehrveranstaltung im Masterstudium Gender Studies, im Erweiterungscurriculum Anwendungen Gender Studies und im Wahlfachkorb Legal Gender Studies absolviert werden. Dafür ist eine reguläre Anmeldung sowie der Besuch eines Lektürekurs erforderlich, dieser findet in den Zwischenterminen der Vorlesung statt.

Opens external link in new window Alle Termine  der Reihe "Recht und Geschlecht" im SoSe 2018

Kontakt

T: +43-1-4277-18452


Referat Genderforschung
Campus d. Universität Wien
Spitalgasse 2-4 / Hof 1.11
1090 Wien

Öffnungszeiten der
StudienServiceStelle:
DI 15-17 Uhr
Do 12-14 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Bibliothek:
DI 14-17 Uhr
DO 13-16 Uhr

E-Mail Studium:
spl.genderstudies@univie.ac.at

E-Mail allgemein:
office.rgf@univie.ac.at
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0