Logo der Universität Wien

Förderung von Konferenzteilnahmen durch das RGF - Einreichen bis zum 15. Oktober!

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Präsentation von Forschungsergebnissen auf wissenschaftlichen Veranstaltungen  im In- und Ausland (Dissertant_innen: nur im Inland), zu denen die betreffende Personen eingeladen beziehungsweise zugelassen wurde.

Wer wird gefördert?

Die Förderung von Konferenzteilnahmen richtet sich insbesondere an Studierende und Absolvent_innen des Masterstudiums Gender Studies sowie  – als ergänzende Maßnahme zur Förderung der  Universität Wien für Dissertant_innen – an Dissertant_innen der Universität Wien.

Die Bewerber_innen sind ordentliche Studierende der Gender Studies, Absolvent_innen bis max. zwei Jahre nach Abschluss des Masterstudiums oder Dissertierende aller Fachdisziplinen der Universität Wien bis max. 5 Jahre nach Abschluss des Masterstudiums, die im Bereich der Geschlechterforschung arbeiten.

Förderhöhe

Die Pauschalförderung deckt höchstens 75% der Reisekosten ab (inkl- Tagungsgebühren) und beträgt für Europa max. 500 Euro, für Außereuropa max. 1.000 Euro.

Einreichfrist

Über eine Förderung wird zweimal jährlich entschieden. Die nächste Einreichfrist endet am 15. Oktober 2017 entschieden. Ein vollständiger Antrag muss per E-Mail vor der Konferenzteilnahme erfolgen.

Opens external link in new window Weitere Informationen zur Einreichung 

Kontakt

T: +43-1-4277-18452


Referat Genderforschung
Campus d. Universität Wien
Spitalgasse 2-4 / Hof 1.11
1090 Wien

Öffnungszeiten für
StudienserviceStellle und
Bibliothek:
Dienstag 15-17 (!) Uhr
Donnerstag 12-14 Uhr
und nach Vereinbarung
**Bitte beachten: Die SSSt hat am DO, 12.10.2017 geschlossen!**

E-Mail Studium:
spl.genderstudies@univie.ac.at

E-Mail allgemein RGF:
office.rgf@univie.ac.at
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0