Logo der Universität Wien
Deutsch

challenge GENDER - Band 7: Angelika BAIER: Inter_Körper_Text. Erzählweisen von Intergeschlechtlichkeit in deutschsprachiger Literatur

Bereits seit Jahrtausenden finden sich intergeschlechtliche Figuren in literarischen Texten. Ab Ende des 20. Jahrhunderts verändern sich in der zeitgenössischen Literatur jedoch die Darstellungsweisen radikal: Statt als Sinnbild für Vollkommenheit oder medizinisches Untersuchungsobjekt zu dienen, werden intergeschlechtliche Körper plötzlich zu einem Verhandlungsboden für gesellschaftliche Miss­stände der Moderne.

In dieser ersten umfassenden Zusammenschau zum Thema Intergeschlechtlichkeit in der zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur analysiert Angelika Baier vor dem Hintergrund historischer und gesellschaftlicher Entwicklungen, wie unterschiedliche Genres bestimmte Themen am intergeschlechtlichen Körper verhandeln.

Band 7 der Reihe "challenge GENDER" des Referats Genderforschung, erschienen 2017 beim Verlag Opens external link in new windowZaglossus.

Über die Autorin

Angelika Baier ist freie Wissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Geschlechterforschung und Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts. Inter_Körper_Text entstand im Rahmen eines durch den FWF geförderten Opens external link in new windowForschungsprojektes am Institut für Germanistik der Universität Wien.

Contact

T: +43-1-4277-18452


Campus of the University of Vienna
Court 1.11
Spitalgasse 2
1090 Vienna

Office Hours:
Tuesday 3-5 (!) p.m.
Thursday 12 a.m.-2 p.m.
and by appointment

E-Mail -> Office:
office.rgf@univie.ac.at

E-Mail -> Gender Studies
spl.genderstudies@univie.ac.at
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0